momomaus


Momo, Schäl Sick Naturkost seit 1983


Punsch

Heissgetränk


Punsch unterscheidet sich von –> Bowle im Prinzip allein durch die Temperatur. Bowle ist kalt, Punsch ist heiss.
Das ist meist ein Vergnügen für die kalte Jahreszeit, es geht aber auch ohne Alkohol, siehe:
Adventspunsch
für 4 Personen
Grundausstattung: mittelgroßer Topf, Meßbecher, Schneidebrett, Messer, Zitruspresse, Teesieb, Teelöffel, zwei Teekannen, eine große Kanne (für 2 Liter)
1/2 l Früchtetee oder schwarzen Tee oder Holunderbeersaft
3 Nelken, 1/2 Zimtstange, 1 Zitrone, 2 Orangen
1 l Apfelsaft, 2 EL Honig
* Bei der Teezubereitung in eine der Kannen Nelken, Zimt und Honig dazu geben.
* Zitrone und Orangen halbieren und Saft auspressen. Den Saft sofort in die große Kanne geben. Mit dem Apfelsaft auffüllen.
* Tees durch das Sieb ebenfalls in die Kanne gießen und umrühren. Schmeckt sowohl heiß als auch kalt.

Kein Alkohol ist auch keine Lösung %)
Glühwein
Die Klassiker zum Aufwärmen....
* 1 Flasche Öko-Rotwein
* 1/8 l Wasser
* 60g Vollrohrzucker
* 3 Nelken
* 1/4 Stange Zimt
* Schale einer halben Zitrone

Nach Belieben frisch gepreßten Zitronen- und Orangensaft.
Zucker und Gewürze im Wasser aufkochen. 30 Minuten ziehen lassen, abseien, mit dem Wein vermengen und vorsichtig bis kurz vor den Siedepunkt erhitzen. Nach Geschmack mit Zitronen- und Orangensaft ergänzen.
Glühwein-Variationen
Frucht-Glühwein
Nach Belieben Fruchtfleisch von Orangen, Mandarinen, Pampelmusen, Zitronen oder anderen Zitrusfrüchten in den Glühwein geben.
Honig-Glühwein
Rotwein mit 150g Honig, zwei Zitronenscheiben und etwas Zimt bis kurz vor den Siedepunkt erhitzen.
Seehund
Öko-Weißwein anstelle des Rotweins verwenden. Je nach Säuregrad des Weines Zitronensaft hinzugeben. Würzen nach dem Grundrezept.
Grog
* 3/4 l Wasser
* 1/4 l Rum, Weinbrand oder Whisky
* 16 Vollrohrzuckerwürfel

Nach Belieben frisch gepreßter Zitronensaft oder -scheiben.
Wasser in einem Kessel erhitzen. Zucker darin auflösen. Alkohol hinzugeben. Nach Geschmack mit Zitronensaft ergänzen.
Winterliche Milchpünsche....
Milchpunsch mit Rum
* 1/2 l Vollmilch
* 3/4 l Sahne
* 75g Vollrohrzucker
* 1 halbe Vanilleschote
* 2 Eigelb
* 1/2 l Rum

Milch, Sahne, Vanille und Zucker erhitzen. Etwas abkühlen lassen und das Gewürz hinausnehmen. Rum mit Eigelb verrühren und mit der Milchmischung vermengen. Unter ständigem Schlagen mit dem Schneebesen bei schwacher Hitze heiß werden lassen.
Seelentröster
* 1/2 l Milch
* 5 Tl Honig
* 5 cl Rum oder Weinbrand
Milch erhitzen. Honig darin auflösen. Alkohol hinzugeben.
Tote Tante
* 1/2 l Vollmilch
* Kakao
* 1/2 l Rum

Milch erhitzen und Kakao nach Packungsanweisung zubereiten. Rum hinzufügen und heiß servieren.
Hoppelpoppel
* 1/2 l Sahne
* 1/2 l starker, heißer Schwarztee
* 50 g Vollrohrzucker
* 4 Eigelb
* 3/8 l Rum oder Arrak

Tee kochen. Sahne und Zucker in den heißen Tee geben. Alkohol mit Eigelb verrühren und mit der Sahnemischung vermengen. Wie den Milchpunsch unter ständigem Schlagen mit dem Schneebesen bei schwacher Hitze heiß werden lassen.
Auch heiße Milch ohne Alkohol macht's mollig warm....
Zitronenmilch
* 1/2 l Vollmilch
* 4 Nelken
* Zimt
* 2 El Zitronensaft
* 2 El Ahornsirup

Milch mit Gewürzen aufkochen. Anschließend abseihen. Zitronensaft und Ahornsirup einrühren.
Mandelmilch
* 1/2 l Vollmilch
* 1/2 Vanilleschote
* 2 El geriebene Mandeln
* 1 El Vollrohrpuderzucker

Milch mit Vanilleschote, Zucker und Mandeln aufkochen. Anschließend abseihen. Heiß servieren.
Feuerzangenbowle
* 2-3 Flaschen Öko-Rotwein
* 1/2 l Rum
* 1 Zuckerhut oder 250g Vollrohrzuckerwürfel
* 4 Nelken
* etwas Orangenschalen
* frisch gepreßter Saft von 2--3 Orangen

Rotwein nach Belieben mit Orangensaft vermischen und in einem Kupferkessel erhitzen. Gewürze in einem Mullsäckchen hineinhängen. Feuerzange über den Kessel legen. Zuckerhut auflegen oder Zuckerwürfel darauf aufstapeln, mit Rum tränken und anzünden. Immer wieder Rum darüber gießen, bis der gesamte Zucker in die Bowle getropft ist. Gewürze herausnehmen. Die Bowle heiß servieren. Restliche Bowle über einem Rechaud warm halten.
Krambambuli
* 2 l Öko-Weißwein
* 1 l starker Schwarztee
* frisch gepreßter Saft von je 2 Zitronen und Orangen
* 1/2 l Rum
* 250 g Vollrohrzuckerwürfel

Je 1 El überbrühte Rosinen, entkernte Datteln, kandierte Früchte und Trockenobst.
Früchte zerschneiden, in einen Kupferkessel geben und mit einem Drahtnetz bedecken. Zuckerwürfel auf das Netz legen, mit Rum beträufeln und anzünden.
Tee, Fruchtsaft und Weißwein erhitzen und in den Kessel gießen, wenn der Rum verbrannt und der Zucker vom Netz abgetropft ist. Durch ein Sieb in Gläser oder Tassen füllen. Nach Belieben Früchte mitessen oder nicht. Restliches Krambambuli über einem Rechaud warm halten.


noch Fragen?
mail an info@bioladen.com
momo-raoul




• Suche •  nach oben •  Downloads •  Impressum






keywords: momo, bioladen, biomarkt, biokiste, bio kiste, bio produkte, bio super markt, bonn, beuel, biomilch, getreidemühle, bio fleisch, bio fair trade, fairer handel, fairer kaffee, gemüse abo, bioprodukte, bio obst, perfekt, professionell, naturkostladen, bio über le bens mittel, natur kosmetik, grüne kiste, abo kiste, gemüse kiste, bio siegel, bio rezepte, vegan, vegetarisch, biotofu, biobier